Strasser, Ruth

Prof. Dr. med.

Ärztliche Direktorin des Herzzentrum Dresden Universitätsklinik

Direktorin der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie und

Inhaberin des Lehrstuhls für Innere Medizin und Kardiologie

Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus

Technische Universität Dresden

Fetscherstr. 76, 01307 Dresden

Beruflicher Werdegang

1972-1979 Universität Heidelberg, Studium der Medizin und Chemie

1974-1978 Forschungstätigkeit: Deutsches Krebsforschungszentrum in Heidelberg, Abt. Exp. Pathologie und Zellbiologie (Prof. Dr. Volm)

1979 Medizinisches Staatsexamen an der Universität Heidelberg

1979-1982 Wissenschaftliche Assistentin der Medizinischen Klinik der Universität Heidelberg, Abteilung Kardiologie, Angiologie und Pulmologie (Direktor: Prof. Dr. Kübler)

1982-1984 Ausbildungsstipendium der DFG für wissenschaftliche Tätigkeit an der Duke University, Dept. of Cardiology and Biochemistry (Prof. Dr. Robert Lefkowitz), Durham, North Carolina, USA

1984-1986 Senior Research Associate der Duke University, Dept. of Cardiology and Biochemistry (Prof. Dr. Robert Lefkowitz), Durham, North Carolina, USA

1986-1999 Wissenschaftliche Assistentin der Medizinischen Klinik der Universität Heidelberg, Abteilung Kardiologie, Angiologie und Pneumologie
(Direktor: Prof. Dr. Kübler)

1988 Facharzt für Innere Medizin

1989 Habilitation an der Fakultät für Klinische Medizin an der Universität     Heidelberg

1990 Facharzt für Kardiologie

1991 Oberärztin der Medizinischen Klinik der Universität Heidelberg, Abteilung Kardiologie, Angiologie und Pneumologie (Direktor: Prof. Dr. Kübler)

1991-1996 Hermann und Lilly Schilling-Stiftungsprofessur an der Universität Heidelberg

1996-1998 Ernennung zur geschäftsführenden Oberärztin der Medizinischen Klinik der Universität Heidelberg, Abteilung Kardiologie, Angiologie und Pneumologie (Prof. Dr. Kübler)

1996 Facharzt für Intensivmedizin

1996 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor der Universität Heidelberg

1998 Leitende Oberärztin der Medizinischen Klinik der Universität Heidelberg, Abteilung Kardiologie, Angiologie und Pneumologie (Prof. Dr. Kübler)

1999 Ruf auf die C4-Professor für Innere Medizin / Kardiologie an die Technische Universität Dresden

1999 Ruf auf die C4-Professor für Innere Medizin und Kardiologie an die Universität Rostock

seit 1999 Lehrstuhl für Innere Medizin / Kardiologie, Technische Universität Dresden und Direktorin der Medizinischen Klinik und Kardiologie, Herzzentrum Dresden Universitätsklinik an der Technischen Universität Dresden

seit 2001 Fellow of the European Society of Cardiology (F.E.S.C.)

seit 2002 Ärztliche Direktorin des Herzzentrums Dresden Universitätsklinik an der Technischen Universität Dresden

2007 Facharzt für Kardiovaskuläres MRT

2008 Facharzt für Angiologie

Gutachten- und Gremientätigkeit

seit 1990 Gutachter der DFG und SFB in Bonn

seit 1994 Editorial Board von Circulation

seit 1994 Consulting Editor von Cardiovascular Research

seit 1995 Editorial Board von Cirulation Research

seit 1999 Wissenschaftlicher Beirat der Deutschen Herzstiftung

seit 2000 wissenschaftliche Leitung der Dresdner Herz-Kreislauf-Tage

2000-2005 Mitglied der Kommission für Klinische Kardiologie der Deutschen Gesellschaft für Herz- und Kreislaufforschung

2001-2007 Senatsausschuss und Bewilligungsausschuss der DFG Bonn

2001-2007 Mitglied des Lenkungsgremiums des Nationalen Genomforschungsrates

2001-2007 Wissenschaftsausschuss des BMBF

seit 2001 Mitglied der Kommission für Qualitätssicherung der Landesärzte­kammer Sachsen

seit 2001 Mitglied der Projektgruppe „Strategische und Politische Fragen der Deutschen Gesellschaft für Herz- und Kreislaufforschung

2003-2005 Mitglied des Vorstandes der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie

2003-2005 Vorsitzende der Kommission für Klinische Kardiologie der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie

seit 2006 Vorsitzende der Kommission für Qualitätssicherung der Landesärztekammer Sachsen

Mitglied des Vorstandes der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin

seit 2006 Mitglied des Vorstandes des Zentrums für Regenerative Therapien Dresden (CRTD), Exzellenz Cluster der DFG

seit 2006 Wissenschaftlicher Beirat der Stiftung Rufzeichen Gesundheit

seit 2007 Silver Member der American Heart Association

seit 2007 Wissenschaftlicher Beirat der von Behring-Röntgen-Stiftung

Mitgliedschaften

seit 1982 American Heart Association; Council on Basic Science and Council Clinical Cardiology, American College of Cardiology

seit 1982 American Federation for Clinical Research

seit 1986 Deutsche Gesellschaft für Herz- und Kreislaufforschung

seit 1986 Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin

seit 1986 Deutsche Gesellschaft für Pharmakologie und Toxikologie

seit 1988 Europäische Gesellschaft für Kardiologie

seit 1987 American Association for the Advancement of Science

seit 1999 Heilmeyer Gesellschaft

- Working Group für Molekulare Kardiologie

- Working Group für Herzinsuffizienz

seit 2008 Deutsche Gesellschaft zur Bekämpfung von Fettstoffwechsel-störungen und ihren Folgeerkrankungen, DGFF (Lipid-Liga) e. V.

Ehrungen 

1986 Louis N. Katz Basic Science Research Award for Young Investigators (1. Platz) der American Heart Association, Dallas.

1989 Forschungsstipendium der Firma Boehringer Mannheim.

1990 Rudolf-Thauer-Preis der Frühjahrstagung der Deutschen Gesellschaft für Herz- und Kreislaufforschung

1991 Hermann und Lilly Schilling C3-Professur

1992 Arthur- Weber- Preis der Deutschen Gesellschaft für Herz- und Kreislaufforschung für Arbeiten auf dem Gebiet der für Ischämie.

1992 Frerichs Preis der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin

1993 Forschungspreis der Fa. Sandoz

1996 Rudolf-Thauer-Preis der Deutschen Gesellschaft für Herz- und Kreislaufforschung

2002 Fritz-Acker-Preis der Deutschen Gesellschaft für Herz- und Kreislaufforschung

 

 

 

 

Seite ausdrucken