Zurück zur Startseite

Volksbank Mittelhessen spendet 3.000 Euro an Von Behring-Röntgen-Stiftung

Freude bei der Von Behring-Röntgen-Stiftung über die großzügige Spende der Volksbank Mittelhessen für drei junge Wissenschaftler: (v.l.n.r.:) Vorstand Dr. Lars Witteck (Volksbank Mittelhessen), Stiftungs-Pressesprecherin Heidi Natelberg und Präsident Friedrich Bohl (Von Behring-Röntgen-Stiftung). Foto: Christian Stein

Gemeinsames Engagement für junge Mediziner

Mit einer Spende in Höhe von 3.000 Euro hat die Volksbank Mittelhessen die Arbeit der Von Behring-Röntgen-Stiftung unterstützt. Aufgabe der Stiftung ist die Förderung der medizinischen Fachbereiche der Philipps-Universität Marburg und der Justus-Liebig-Universität Gießen. Die Zuwendung soll drei Gießener Nachwuchswissenschaftlern die Teilnahme an einem internationalen Medizinkongress in Toronto ermöglichen.

Dr. Lars Witteck, Vorstand der Volksbank Mittelhessen, überreichte den symbolischen Spendenscheck gestern im Marburger Landgrafenschloss an den Stiftungspräsidenten Friedrich Bohl.

„Gerade in Zeiten begrenzter öffentlicher Mittel wird deutlich, wie wichtig das Engagement der Von Behring-Röntgen-Stiftung ist. Mit der Förderung junger Wissenschaftler und deren Forschung wird jede Spende oder Zustiftung zur lohnenswerten Investition in eine bessere Zukunft", sagte Dr. Lars Witteck.  

„Gut qualifizierter wissenschaftlicher Nachwuchs ist eine Grundvoraussetzung, um Forschungskompetenz, Innovationsfähigkeit und internationale Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu sichern.“ erklärt Friedrich Bohl. „Wir freuen uns sehr, dass die Volksbank Mittelhessen mit ihrer großzügigen Spende dieser besonderen gesellschaftlichen Verantwortung nachkommt.“

Hintergrund:

Die im Marburger Landgrafenschloss ansässige Von Behring-Röntgen-Stiftung wurde am 8. September 2006 vom Land Hessen als rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts errichtet. Gegründet wurde sie im Zuge der Fusion der Universitätskliniken Gießen und Marburg im Jahr 2005 und der anschließenden Privatisierung 2006 mit dem Ziel, an beiden Standorten neue Perspektiven für die Hochschulmedizin zu sichern und zu entwickeln.

Dem Stiftungsvorstand gehören als Präsident der ehemalige Bundesminister Friedrich Bohl und als Vizepräsidenten der Marburger Virologe Prof. Dr. Hans-Dieter Klenk und die Gießener Augenärztin Prof. Dr. Birgit Lorenz an.

Neben der Förderung von gemeinsamen Forschungsprojekten von Marburger und Gießener Wissenschaftlern, gehört die Nachwuchsförderung in der Medizin zu den Kernaufgaben der Von Behring-Röntgen-Stiftung.

Kontakt:

Heidi Natelberg M.A.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stellvertretende Geschäftsführerin
Von Behring-Röntgen-Stiftung
Schloss 1
35037 Marburg

Tel.: 06421-2822334
Fax: 06421-2822336

natelberg@br-stiftung.de