Zurück zur Startseite

Forschungsprojekte

Antragsberechtigt sind Angehörige und Mitglieder der Fachbereiche Medizin der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Philipps-Universität Marburg.

Gefördert werden:

Gemeinschaftsprojekte von Wissenschaftlern beider Standorte

Bei Kooperationen mit nationalen und internationalen Partnern wird vorausgesetzt, dass der Hauptantragsteller einem der o.g. Fachbereiche angehört und der überwiegende Teil der beantragten Fördermittel an den Standorten Gießen und Marburg verwendet wird.

Bewilligt werden maximal 300.000 Euro für insgesamt 3 Jahre.

Einzelprojekte von Nachwuchswissenschaftlern

Höchstalter: 35 Jahre
Ein Kooperationspartner ist nicht erforderlich.

Bewilligt werden maximal 200.000 Euro für maximal 3 Jahre.

Keine Ausschreibung im Jahr 2020

Die Von Behring-Röntgen-Stiftung hat beschlossen, im laufenden Jahr 2020 wegen der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 und der damit verbundenen Auswirkungen auf den Wissenschaftsbetrieb an den medizinischen Fachbereichen der Philipps-Universität Marburg und der Justus-Liebig-Universität Gießen sowie der aktuellen Kapitalmarktsituation auf eine Förderausschreibung zu verzich­ten.

Selbstverständlich stellt die Stiftung den reibungslosen Fortgang der Förderarbeit für derzeit laufende Projekte sicher. Sie wird die Entwicklung der gegenwärti­gen Situation weiter mit hoher Aufmerksamkeit beobachten und ihre Maßnahmen erforder­lichenfalls zeitnah und angemessen anpassen.

Geförderte Projekte

Hier erfahren Sie mehr über bereits geförderte Projekte »